Sa.
04.11.
Beginn: 20h
Fiesta Morose



Eintritt: 8 €  Location: Altes Café

fiesta_morose_200Die Band um Golden Kanine-Sänger und Gitarrist Andreas Olrog hat Ende Februar 2017 ihr Debütalbum Dancing Days veröffentlicht. Das Repertoire von Fiesta Morose reicht von der Blues-Ballade („Was Blue“), über von Tom Petty inspirierten Hartland-Rock samt verzerrten Wah-Wah-Gitarren („Silver Lightning“) bis hin zum ausufernden Rumpel-Rock von „The Race“. Ein langsam beginnender Song, der zum Ende hin ins Heavy-Gefilde ausbricht. Ein perfekter Konzert-Opener, der das Publikum sofort in seinen Bann zieht. Immer wieder schieben sich aber auch schöne, an Wilco erinnernde Americana-Parts in die Fiesta Morose-Kompositionen. So funktionierte ruhiger Stoff wie „Brothers“ oder das verspult-melancholische „Break“ live ebenso gut wie die rocklastigen Stücke des Quartetts. Was für Andreas Olrog als Sidekick von Golden Kanine begann, entwickelt sich zukünftig vielleicht als Mittelpunkt seiner Musikkarriere. Auf jeden Fall sollte man Fiesta Morose im Auge behalten.

 

Hörprobe

 

zur Übersicht