Fr.
08.11.
20h
Liedermacher-Massaker



Eintritt: frei  Location: Altes Café

Mal poetisch, mal punkig, mal unterschwellig anspruchsvoll, mal voll der frohen Kunde – beim Liedermachermassaker ist einiges vertreten, was sich auf sechs Saiten bunt und bundrein auszutoben vermag.


Junge Talente wie Thore Wittenberg treffen auf Oldcomer wie Piratos Punk, Annabelle rettet die Quote, Michel B. punkt(et) eher als Poet denn als Prolet, Eibi ist furchtbar furchtbar, Vego Jasmin Mash kann auch herrlich elektrisch, Gregorowicz knipst das Herz an und Thorsten Baßfeld lungert rum.

Der Eintritt ist mal wieder freier als wir alle zusammen, Spenden für die Musiker nimmt ein freundlicher Hut entgegen.

 

zur Übersicht