Kalender

Donnerstag, 16 Dez 2021

20:00 Uhr

Van Holzen | "AUS DER FERNE TOUR" 2021

VAN HOLZEN sind zurück – „Und kotze soweit ich kann“ singt Sänger Florian Kiesling in „Schlafen“ mit ähnlicher Attitüde, mit der die Band den Herren dieser Welt spätestens seit der Gründung der Band im Jahr 2015 entgegentreten. Wettkampfs-Moral, die nur Verlierer zurücklässt. Ein Umstand, dem sich die Alternative-Rock-Band im Jahr 2021 noch immer zu propagieren verpflichtet fühlt.
Nach gut fünf Jahren Bandgeschichte mit über 300 gespielten Konzerten, darunter drei Headliner-Tourneen, Nominierungen und Preisverleihungen, zwei Studio-Alben „Anomalie“ (2017) und „Regen“ (2019), mitsamt Platzierung in den Top 50 der deutschen Control-Charts sind VAN HOLZEN im Jahr 2021 noch immer Anfang 20, wissen aber mittlerweile sehr gut was sie wollen und was nicht.
Im Winter dieses Jahres geht es mit neuer Musik im Gepäck für die Band auf Tour. Tickets gibt es ab sofort bei Krasser Stoff, Eventim, im Bandshop und an allen bekannten Vorverkaufsstellen!
VAN HOLZEN
„AUS DER FERNE TOUR“ 2021

Samstag, 27 Nov 2021

19:00 Uhr

Kruste + Tigerjunge live

Killer Abend mit den unfassbaren Kruste und Tigerjunge.
Alles live und mit verdammt viel Subsonic

Sonntag, 21 Nov 2021

20:00 Uhr

Annie Taylor

Kaum eine andere Schweizer Rockband hat die hiesige Musiklandschaft über die letzten Monate so aufhorchen lassen, wie Annie Taylor. Denn wenn die vierköpfige Grunge / Surf Rock Truppe, um die charismatische Leadsängerin Gini Jungi, die Bühne betritt, gibt es kein Halten mehr. Die Band verliert sich wortwörtlich in ihren Songs und spielt diese mit einer Energie und Hingabe, dass es ein wahres Vergnügen ist, ihnen dabei zuzuschauen. Mit ihrer sympathischen und lockeren Art, ziehen sie das Publikum in ihren Bann und vermitteln das Gefühl von Zugehörigkeit. So überrascht es einen auch nicht, dass das Quartett bereits ausverkaufte Club-Shows im In- und Ausland sowie Auftritte mit Szene-Grössen wie L.A. WITCH, Sunflower Bean oder Sugar Candy Mountain spielte. Nach ihrer im 2019 veröffentlichten, bereits ausverkauften Debüt-EP ‚Not Yours‘, wird die Band ihr Debüt-Album ‚Sweet Mortality‘ am 4. September 2020 veröffentlichen
Support: tba

Freitag, 05 Nov 2021

20:00 Uhr

Razzia

Nach der Reunion im Jahre 2011 stellt die Band aus Hamburgs Norden, jetzt wieder mit altem Sänger Rajas Thiele, ihr aktuelles Album „Am Rande von Berlin“ vor. Es wird auf dem MAJOR-Label im März 2019 als dreiseitige LP, CD und Online-Angebot veröffentlicht. Mit mehr als einer Stunde Spielzeit passten die 14 brandneuen Titel nicht auf eine gewöhnliche zweiseitige LP. „Am Rande von Berlin“ zeichnet sich durch Mischung aus Energie und Melancholie aus. Die intelligenten Texte, fern jeder Ideologie, erinnern mehr an deutsche Expressionisten, als an Zeitgeist konforme Produkte anderer „Künstler“. Durch eine rigorose Abrechnung mit dem Establishment verweisen sie auf ihren Ursprung im Hamburger Punk der 1980er Jahre. Es bleibt ein Geheimnis der Band, wie sie schafft, neue Titel in das Live-Programm einzufügen, ohne dass es dem Publikum auffällt. Es wirkt, als ob die neuen Songs schon immer da waren. Sie haben ihren Platz, sie gehören dazu, obwohl RAZZIA mit ihrem ersten Album „Tag ohne Schatten“ (1983, Punk) und der zweiten Studioproduktion „Ausflug mit Franziska“ (1986, Post-Punk) schon zwei genreübergreifende Meilensteine der deutschen Musikgeschichte hingelegt haben und mit insgesamt 12 Alben über eine bemerkenswerte Anzahl von vielen beliebten Titeln verfügen können.
Mit „Am Rande von Berlin“ spielen RAZZIA ihre ganze Erfahrung aus und nutzen musikalisch, textlich und technisch konsequent alle Möglichkeiten, die ihnen heute geboten werden. Mehr geht nicht. „Top of the art“

Freitag, 29 Okt 2021

20:00 Uhr

Dirk Bernemann | liest "Schützenfest"

»Schützenfest«: Der neue Roman des Underground-Kultautors
Zuhause ist da, wo es wehtut – ein Roman über verloren geglaubte Heimatgefühle und den Sinn des Lebens
»Dirk Bernemann ist für mich einer der wichtigsten Autoren Deutschlands. Niemand schafft es besser, extreme Situation so wunderbar detailliert, präzise und gleichzeitig humorvoll zu beschreiben. Seine Bücher sind literarische Gefühlsachterbahnfahrten.«
Mille Petrozza, Kreator (Mai 2021)

Samstag, 23 Okt 2021

20:00 Uhr

Gregor McEwan

SPRING FORWARD / AUTUMN FALLS TOUR
präsentiert von Rolling Stone Magazin, kulturnews & prettyinnoise.de
Gregor McEwan ist ab Herbst 2020 wieder auf Solo-Tour, um seinem Publikum brandneue Songs vorzustellen. Aber natürlich dürfen auch Stücke der ersten drei Alben „Houses And Homes“, „Much Ado About Loving“ und “From A To Beginning“ nicht fehlen, welche McEwan immer wieder Vergleiche mit internationalen Genre-Größen wie Glen Hansard, Damien Rice, City And Colour oder Noel Gallagher einbrachten.
Auszug aus der Presseinfo von Linus Volkmann:
Man ist einfach ergriffen von der emotionalen Tiefe dieser Songs. Die hätten die Kraft, einen auch mit schäbiger Akustikgitarre am Lagerfeuer zum Heulen zu bringen. Dass Gregor McEwan sie aber zusätzlich um so eine variantenreiche Soundästhetik erweitert, belegt die Ausnahmeposition, die der Wahl-Berliner einnimmt (…) Es handelt sich um fast schon obszön virtuose Songs, eine Essenz. Vielleicht hat uns McEwan seine Kunst noch nie so fokussiert dargelegt. Diese Stücke sind ein Ereignis! Das ganze Adrenalin, das Glück, die Schwermut, die einen hier flutet. Das ist das, worum es in dieser Form von Musik gehen muss – um nichts anderes. Ich bin jedes Mal nach dem Hören fix und fertig. Danke dafür!
++
„… Ob mit Band oder ganz alleine mit der Gitarre, bringt Gregor McEwan sein Publikum zu schwärmerischen Höchstleistungen…“
(1LIVE)
„… Gregor McEwan kann viel mehr als Folk. Er ist nicht der Folkbarde von nebenan, der mit seiner Gitarre jede verwaiste Bühne entert. Viel zu breit gefächert sind seine musikalischen Visionen. Große Liebeslieder!…“
(Rolling Stone)

Freitag, 22 Okt 2021

20:00 Uhr

Dolf Hermannstädter // Lesung

Dolf Hermannstädter ist seit Juli 1986 Herausgeber und Autor des Hardcore-Punk-Magazins „Trust“.
2008 erschien sein erstes Buch „Got me? Hardcore
Punk als Lebensentwurf“ bei Mox & Maritz.
Im Oktober 2020 erschien sein zweiter Kolumnenband »Warum dauert es so lange, bis es besser wird?«. Dort hat Dolf Hermannstädter seine »Trust«-Texte aus dem Zeitraum 2007 bis Anfang 2020 versammelt.
Dolf ist in Augsburg geboren und lebt seit 1998 in Bremen.

Im Buch versammelt sind alle Kolumnen von Dolf welche in den TRUST Ausgaben 126 bis 200 erschienen sind. Über einen Zeitraum von 13 Jahren (2007 – 2020) werden die Gefühle und Themen der jeweils aktuellen Zeit nachvollziehbar. Im zweiten Teil der Kolumnensammlung wird klar das sich der Autor weniger mit Hardcore-Punk oder der Szene an sich beschäftigt – daran hat er sich die Jahre davor abgearbeitet – sondern mit gesellschaftlichen Themen, bzw. dem Menschen an sich. Immer wieder wird versucht zu verstehen warum die Dinge nicht so sind wie sie sein könnten, sondern leider nur so wie sie sind. Und warum Menschen offensichtlich nicht in der Lage sind diesen Zustand zügig zu ändern. Entwicklungen werden beleuchtet und erstaunliche weitsichtige Vorhersagen getroffen welche oftmals auch gleich analysiert werden bevor sie überhaupt stattfanden. Natürlich sehr subjektiv, nur aus den Augen eines Betrachters, die Kolumnen sind Zeitaufnahmen, die in jener Zeit erstanden als das Heft herauskam, d.h. nichts ist aus der Erinnerung geschrieben. Ob nun über die Arbeit oder den Konsum, die Wissenschaft, die lieben Mitmenschen, den Lifestyle etc. – dies alles wird von Dolf Hermannstädter aus einer Perspektive beleuchtet, die wie selbstverständlich Punk und Hardcore als Quintessenz der eigenen politischen Praxis immer mitdenkt.

Freitag, 08 Okt 2021

19:00 Uhr

Falk Fatal & Alex Gräbeldinger | Lesung

Es lesen bei uns Falk Fatal und Alex Gräbeldinger!
FALK FATAL
ist Autor, Kolumnist, Podcaster und Sänger der Oldie-Punkband FRONT. Zudem Herausgeber des gestreckten Mittelfinger Fanzines und Gründer und Moderator des Polytox Podcasts. Kolumnist des Sensor Magazins sowie Edelfeder für diverse Punkpublikationen. Geboren 1979 und als Dorfpunk aufgewachsen, zog es ihn im Alter von 20 Jahren hinaus in die große weite Welt. Er kam aber nur bis nach Wiesbaden. In der Subkultur fand er schnell ein neues Zuhause. Organisierte Konzerte, führte ein Plattenlabel und verdingte sich als Kellner in einer Kollektivkneipe. In Spießbaden lebt und arbeitet er bis heute. In seiner Freizeit besucht er gerne Starkbieranstiche, schaut Fußball und lässt sich von seiner Hündin über Wald und Wiesen ziehen.
Jetzt hat er ein Buch geschrieben. „Im Sarg ist man wenigstens allein“ heißt es und enthält 19 Kurzgeschichten und Erzählungen. Sie spielen in dunklen Spelunken, auf Dorffußballplätzen, in Musikfachgeschäften und im Führerbunker. Mit schwarzem Humor erzählt Falk Fatal von Kneipenschlägereien, öden WG-Partys, Fernsehtalkshows, Nachbarschaftsstreitigkeiten, Schönheitswettbewerben für Kühe und Hansa-Pils und seziert dabei mit scharfem Blick den Irrwitz des menschlichen Verhaltens.
„Im Sarg ist man wenigstens allein“ erscheint bei Edition Subkultur (https://www.subkultur.de/edition/)
++
ALEX GRÄBELDINGER
Im Laufe seines Daseins entwickelte sich Alex Gräbeldinger nicht nur zum Drehtürpatienten diverser Nervenheilanstalten, sondern auch zum Autor und Chronisten seiner Verfehlungen. Seit Mitte der Nullerjahre schreibt er sich als Kolumnist des Ox-Fanzines um Kopf und Kragen. Aus seinen Texten sind bislang Bücher, Hörbücher und ein Theaterstück entstanden. Check out: http://www.xn--alex-grbeldinger-1nb.de/

Samstag, 02 Okt 2021

20:00 Uhr

Themis

THEMIS (Indie-Noise-Rock, Stuttgart)
Eintritt frei/Spenden für die Künstler*innen sind erwünscht!
Einlass nur mit den 3 G’s. Das Konzert wird evtl. Open-Air stattfinden!
Themis zieht seine Hörer*innen auf die düstere Seite der Indie-Musik. Er verbindet gekonnt das Dunkle mit dem Bittersüßen und Gefühlvollen, kombiniert mit einer großen Portion Queer-Power. Nach Veröffentlichung seiner ersten EP und zahlreichen Konzerten und Festivals in Deutschland, bietet sein Album „The Heavy Door“ (1.10.2021) einen tieferen Blick in das spannende Debüt. Klanglich erinnert seine Musik etwa an Placebo, PJ Harvey und The Smashing Pumpkins. Themis entschied sich anfangs das Album in der dramatischen Umgebung eines einsamen Winters inmitten der globalen Pandemie zu schreiben, und den Schreib – und Aufnahmeprozess im Home-Studio seines Gitarristen in einer kleinen Stadt im Herbst 2020 zu beenden. Er und seine aus Stuttgart stammende Live-Band, bestehend aus Korbinian Öhy (Drums), Nico Zeitz (Gitarre) und Henri Schweizer (Bass, zuvor Shoka Chitashvili) ziehen das Publikum auch bei Konzerten mit eben genau dieser Symbiose aus introvertiertem Indie und rohem Alternative geradezu magisch in ihren Bann.

Donnerstag, 30 Sep 2021

12:00 Uhr

Vintage Kilo Pop Up Store

Europas größter Vintage Kilo Pop Up Store kommt zurück nach Oberhausen!
DIES IST EIN BARGELDLOSER POP UP STORE!
!!ACHTUNG!!
Bitte beachtet, dass aufgrund der aktuellen Covid Regulationen jeder Gast (ungeimpft oder nicht vollständig geimpft), der unseren Pop-up Store besucht, einen negativen Schnelltest vorweisen MUSS, welcher zu dem Zeitpunkt des Besuchs, nicht älter als 24 Stunden ist.
Geimpfte Personen müssen einen Impfnachweis vorzeigen.
SICHERE DIR JETZT DEINEN KOSTENLOSES TICKET!
* Die Zeit auf deinem Ticket ist die Zeit, in der du im Pop Up Store sein kannst.
Wir bringen eine große Auswahl an herbstlicher Vintage Kleidung mit wie, Cardigans, Flannels, Fleece & mehr
Wir kommen mit…
*Vintage-Kleidung verkauft für 40€ pro kg am ersten Tag, 40€ pro kg am zweiten Tag & 35€ pro kg am letzten Tag!!!
* Hochwertige Vintage-Kleidung bekannter Marken aus den 60er-00er Jahren
* Von XXS bis große Größen
* Seltene & einzigartige Accessoires wie Ledertaschen, Schals, Gürtel usw.
Was kannst Du für ein Kilo Kleidung bekommen? Vielleicht ein ganzes Outfit! Z.B. eine Jeans, ein crazy Shirt und eine Bomberjacke!
Wir füllen die Kleider den ganzen Tag über nach, so dass es keine Rolle spielt, ob Du ein Early Bird Vintage Lover bist oder in der letzten Stunde zu uns kommen möchtest, es wird jede Menge tolle Vintage-Kleider geben!
COVID-19-Anmerkung:
* Es herrscht Maskenpflicht, bringt eure eigenen Masken mit
* Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung ist das Betreten verboten.
Wir haben nur kontaktlose Zahlungsmöglichkeiten.
MACH MIT!!!:
Taggt uns auf euren Instagram-Stories, während ihr auf dem Event seid, und ihr habt die Chance, unsere charakteristischen Tragetaschen gratis zu bekommen!
Vintage-Vibes warten auf dich. Wir sehen uns SUPER SOON!
Liebe & Shanti,
Eure Vinokilo Familie
—————